Seite 2
Zurück.

Zweiter Powertag

Der zweite „Powertag“ umfasst 6 (Schul-) Stunden und einen Teil der Mittags-

zeit (offenes Ende). Es geht durchweg ohne Beamer. Der Gruppenleiter oder

die Gruppenleiterin macht mit der Kleingruppe die folgenden Tests:

 

… den Mathematiktest von pbreport (2 Stunden einschließlich Pause). In ihm

ist nicht der Abruf antrainierter Verfahrensabläufe gefragt, sondern vielmehr

ein grundlegendes Verständnis im Umgang mit mathematischen Problemen.

Die geprüfte Kompetenzeigenschaft heißt MATHEMATISCHES VERSTÄNDNIS.

 

… den Deutschtest von pbreport (1 Stunde) mit grammatischen und ortho-

graphischen Aufgaben zur Kompetenzeigenschaft KORREKTES DEUTSCH.

 

… den Originalitätstest von pbreport (1 Stunde), der dem TAT von Murray zwar

im Ablauf ähnelt, nicht aber in der Funktion. Zu zwei vieldeutigen Graustufen-Zeichnungen sollen kurze Storys erfunden werden. Diese werden im Sinne der

Kompetenzeigenschaft KREATIVES DEUTSCH analysiert und gewertet.

 

 

… den Praxisparcours von pbreport

(2 bis 3 Stunden). Die Aufgaben

sind Basteln, figürliches Zeichnen,

Spiegelzeichnen und Drahtbiegen

nach Formvorlagen. Die geprüfte

Kompetenzeigenschaft heißt also

PRAKTISCHE GESCHICKLICHKEIT.

 

Seite 61
Seite 55